user_mobilelogo

 

golfklub1 Heute ging es mit dem Fotografen Ibo und einem weiteren Model zum Golfclub Bruchsal E.V zur Veranstaltung „Finanzwelt Charity Cup 2016“. Um 2.45Uhr ertönt mein Wecker, nun hieß es aufstehen für mich, denn ich sollte um 3.45Uhr bei meinem Stammfotografen erscheinen. Als ich bei Ibo ankam ging es sofort weiter, denn wir mussten das zweite Model noch aufwecken. Anschließend saßen wir alle drei in Ibos Auto und los ging die Reise zum Golfclub! Die Fahrt war trotz des frühen Aufstehens sehr angenehm. Als wir kurz vorn Ziel waren, machten wir einen kurzen Stop, um uns mit Ibos Kollegen Mario, einem Drohnenpiloten vom Fach, zu treffen. Anschließend fuhren wir mit zwei Autos zum Zielort. Dort angekommen tranken wir gemütlich Café und warteten auf Thomas Lerchenfelder, dem Besitzer der Schickeria Trachtenmode. Inzwischen trafen wir auf die ersten Prominenten wie Beispielsweiße Ross Antony und Ingo Lenßen, die wir später auf dem Golfplatz wiedersehen sollten. Zusätzlich lernen wir Siggi und Alexandra, ein zweier Team Fotografen, kennen, die uns den Tag über mit begleiten.

 

golfclub2

Als Thomas eintraf übereichte er mir und dem anderen Model unsere Outfits, traditionelle Dirndl aus seiner Kollektion. Während wir uns umzogen organisierten sich Ibo und Mario Golf Ceddis, mit denen wir uns über das 18-Loch große Anwesen bewegen konnten. Umgezogen, Flugdrohne verstaut und Fototasche eingepackt, fuhren wir über den Golfplatz zu einer fantastischen Location mit einem See, Holzsteg und einer saftgrünen Wiese. Nachdem wir uns dort eine Weile aufhielten, um tolle Bilder abzulichten und ein Video mit der Drohne drehten, kamen unsere Promis vom Anfang wieder. Es wurde Bekanntschaft zu Ross Antony, Ingo Leißner und Joachim Llambi und und und… geknüpft, unteranderen wurden schöne und lustige Erinnerungsfotos mit den Promis geschossen. Nachdem noch atemberaubende Fotos an riesigen Heuballen geschossen wurden, entschieden wir uns zurück zum Haus zufahren, damit wir uns umziehen, etwas trinken und eine Kleinigkeit essen konnten. Zum Abschluss wurden die besten Golfer der Veranstaltung geehrt.

golfklub3 golfclub4

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sandmadla1 In kürze starten im wunderschönen Bamberg die Sandkerwa, eines der größten bayrischen Volksfeste mit rund 350 000 Besuchern jährlich. Wie in jedem Jahr sucht die Sandkerwa ein passendes Sandmadla, das das Volksfest mit Stolz vertritt und repräsentiert. Auch ich möchte mich für das Sandmadla 2016 bewerben!

Mit diesem Gedanken und einem neuen Dirndl bewaffnet meldete ich mich bei Ibrahim Özögkay, ein Fotograf aus Bamberg und ein sehr guter Freund. Ich habe schon viel mit Ibo gearbeitet, deshalb kann ich mich auf seine Fotografie verlassen! Außerdem kennt Ibo Bamberg, wie den Inhalt seiner Fototasche in und auswendig! Er war sofort begeistern und einverstanden, sodass wir kurz daraufhin einen Termin für das Sandmadla-Shooting hatten.

 

Sandmadla2

Wir trafen uns am verabredetet Tag um 11.00Uhr im Luitpold-Boulevard Cafe. Dort tranken wir zum Einstieg in den Tag einen Cafe und anschließend zog ich mir mein Dirndl an. Ibo hatte natürlich einige Locations im Kopf, vor denen er mich gerne ablichten wollte. Unsere Tour startete entlang der Theatergassen, durch den Hinterhof des Rathauses Schloss Geyerswörth, über die obere Brücke, mit dem Rathaus im Hintergrund, bis hin zur unteren Brücke, wo das blaue Haus und der wunderschöne Ausblick auf klein Venedig uns verzauberten. Der letzte Halt auf Ibos Tour war „am Kranen“, von diesem Standpunkt kann man den Blick über die Altstadt Bamberg genießen. Zum Schluss gönnten wir uns ein kühles Getränk, denn an diesem Tag waren es gefühlte 35° in der Sonne. Das Endergebnis des heutigen Tages kann sich sehen lassen! Jedes Bild ist großartig geworden, sodass es mir schwerfiel mein Bewerbungsbild auszuwählen! Danke an Ibo für das tolle Shooting!

Sandmadla3 Sandmadla4

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Lea Baumann

Bodypainting

Ich suche immer wieder Möglichkeiten um etwas neues auszuprobieren und so kam mir die Idee ein Fotoshooting mit Julian Hümmer zu organisieren. Foto Ibo und Hümmers Airbrush, was für ein Aufgebot. Das Studio wurde vorbereitet und die Wohnung kurzerhand in eine kleine Werkstatt umgebaut. Julian kümmerte sich sehr schnell um das erste Model, welches in aufwendiger Arbeit in ein Rolling Stones Girl verwandelt wurde. Die anderem Models wurden währenddessen von der Visagistin Juli Hoff geschminkt und von der Stylistin ausgestattet. Die anderen beiden Mädels wurden von Julian in wilde Amazonen verwandelt und dann kam auch schon mein Part. Ich durfte diese Werke ablichten und muss sagen, es war ein sehr spannender Tag. Schon beim fotografieren erkannte ich, dass es sehr aussagekräftige Bilder werden und es nicht das letzte Shooting mit Bodypainting wird. Es werden noch einige Projekte kommen. Ihr dürft gespannt sein. Euer Foto Ibo (Team)

Bodypainting

Bodypainting Bodypainting

 

Denise Heute hatte ich  ein super Wassershooting mit Denise. Wir haben uns am Bahnhof getroffen und sind dann gemeinsam zum See in Vireth gefahren. Dort ein paar Ideen umgesetzt, wie Wasserspiegelungen und verschiedenen Posen bei Steinen.  Natürlich war meine Bärbel auch dabei und hat auch ein bisschen herhalten müssen!
Nach einem erfolgreichen Shooting haben wir dann noch Kaffee getrunken und Kuchen gegessen.

Denise